Whisky Ardbeg Islay Single Malt AN OA | feinste-weine.de


Whisky Ardbeg Islay Single Malt AN OA

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar

  • Farbe: Leuchtendes Gold.
  • Nase: Wärmend, süßlich, torfig, Teer, Toffee, Anis, Butterscotch, geräucherte Kräuter, Fenchel, Zitronen, Datteln, Pfirsiche, Bananen.
  • Geschmack: Trocken, rauchig, nussig, Muskatnuss, Zimt, Sirup, Milchschokolade, rauchige Teeblätter, Anis, gegrillte Artischocken.
  • Abgang: Lang anhaltend, leicht süß mit floralen Obertönen.

Beschreibung

Verkostungsnotiz:

ABV: 46,6% non chill-filtered

Produktdetails:  Dieser Whisky balanciert die Rundheit mit der charakteristischen Intensität von Ardbeg

Geschmack: Um An Oa zu schaffen, werden Whiskys in drei verschiedenen Fässer gereift, Pedro Ximénez Sherry, Virgin Charred Oak und Ex Bourbon.

Über Ardbeg

Nicht ohne einen gewissen Stolz nennt sich Ardbeg der ultimative Islay Single Malt Scotch Whisky. Im Jahr 1815 offiziell gegründet, ist Ardbeg in aller Welt von Kennern als komplexester, rauchigster und am meisten getorfter Islay Single Malt Whisky geschätzt. Gleichzeitig wartet er mit einer unerwarteten Süße auf – ein Phänomen, das auch „das torfige Paradox“ genannt wird. In den 1980-und 1990er Jahren blickte Ardbeg in eine ungewisse Zukunft bis zum Jahr 1997, als die Glenmorangie Company die Islay-Brennerei kaufte und vor dem endgültigen Auslöschen bewahrte. Seitdem ist die Destillerie wie ein Phönix aus der Asche auferstanden und heute ist Ardbeg bestens etabliert mit passionierter Anhängerschaft.

Ardbeg Committee:
Am 1. Januar 2000 wurde das Ardbeg Committee gegründet, damit sich die Türen der Destillerie niemals wieder schließen. In über 130 Ländern sind über 100.000 Mitglieder im Ardbeg Committee. In regelmäßigen Abständen werden exklusive Committee-Abfüllungen veröffentlicht. Die Registrierung ist kostenfrei unter ardbeg.com möglich.

Auszeichnungen:
Seit dem Jahr 2008 gewann Ardbeg mehr als 50 Gold- und Doppelgoldmedaillen bei wichtigen Whisky-Wettbewerben. Abfüllungen von Ardbeg wurden in Jim Murray‘s Whisky Bible im Jahr 2008 und 2009 zu "World Whisky of the Year" gewählt oder bei den World Whiskys Awards zweimal als "World Best Single Malt" (2010, 2013) ausgezeichnet. Bei den Global Icons of Whisky Awards 2014 wurde Mickey Heads zum „Distillery Manager of the Year“ gewählt. Im folgenden Jahr belegten Ardbeg Releases den ersten Platz im Whisky Advocate Magazin als bester Single-Malt-Scotch-Whisky unter 100 US-Dollar. Zuletzt triumphierten Ardbeg Ten Years Old in der Kategorie 12 Jahre und jünger und Ardbeg Corryvreckan in der Kategorie ohne Altersangabe bei den World Whisky Awards 2019. Die International Whisky Challenge 2019 kürte Ardbeg zur „Destillerie des Jahres“ und verlieh Ardbeg An Oa drei Auszeichnungen, darunter als bester Islay Malt. Dr. Bill Lumsden wurde im selben Jahr zum dritten Mal in vier Jahren als „Master Distiller of the Year“ ausgezeichnet.

The Glenmorangie Company:
Das Unternehmen zählt zu den renommiertesten und innovativsten Playern im Bereich schottischer Whisky. Teil von Moët Hennessy, der Wein- und Spirituosensparte von LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton, ist der Hauptsitz der The Glenmorangie Company in Edinburgh, Schottland mit Glenmorangie Single Highland Malt Whisky und Ardbeg Single Islay Malt.

Expertise


Land: Schottland


Jahrgang: NV