2017 Volnay 1er Cru Clos des Chênes AOC Domaine Henri Delagrange et fils Burgund/Frankreich 0,75l

Sofort verfügbar von

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

tiefgründige Aromen von roten und blauen Beeren, betörende Anklänge von Kirschen, Pfeffer, Veilchen und anderen Blüten, durch Noblesse, Kraft und Finesse zeigt dieser Pinot Noir seine Herkunft, geradlinig mit Eleganz, Frische und Präzision am Gaumen. Die Reben wurden bereits 1939 von Didiers Großvater gepflanzt. Es handelt sich wirklich um Vieilles Vignes, alte Reben

Über Domaine Henri Delagrange et fils

Didier Delagrange ist tief mit dem Weinbau verwurzelt. Dazu gehört nicht nur, dass er in einem der bedeutendsten Weinbaugebiete, dem Burgund, aufgewachsen ist und Weinbau studiert hat. Ihm wurde der Weinbau in die Wiege gelegt, das Weingut Domaine Henri Delagrange et fils besteht bereits in der sechsten Generation. Als Didier Delagrange die Domaine von seinen Eltern übernahm, hat er weitere Weinberge angelegt. Mittlerweile gehören 14,5 Hektar der besten Lagen in der AOC Côte de Beaune zum Weingut. Der Weinberg ist der Beginn der gesamten Weinproduktion. Wenn hier ein Fehler passiert ist dieser nicht mehr gut zu machen. So ist nicht nur der Boden, auf dem die Reben wachsen, entscheidend, auch die sorgsame Pflege der Weinstöcke ist unabdingbar. Ein weiterer entscheidender Schritt ist, den richtigen Zeitpunkt für die Lese zu bestimmen, so dass reife und vollkommen gesunde Trauben geerntet werden können. Die Herausforderung dabei ist, trotz der Jahrgangsschwankungen die Natürlichkeit der Weine zu wahren und gleichzeitig den Stil jedes Weines beständig zu halten. Damit das gelingt, werden möglichst wenige Eingriffe im Weinbereitungsprozess vorgenommen. Nur so bleibt die Eigenständigkeit der Rebsorten erhalten.

Expertise


Land: Frankreich


Region: Burgund


Jahrgang: 2017


Geschmack: Trocken


Alkoholgehalt: 13,5% vol.


Trinktemperatur: 16-18 °C


Art: Rotwein


BIO-Kontrollnummer:


Hersteller: SARL Didier Delagrange , FR 21190 Volnay