Feinste Weine Veuve Clicquot Champagner 5er Probepaket | feinste-weine.de


Feinste Weine Veuve Clicquot Champagner 5er Probepaket

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 48h

  • Das Haus Clicquot wurde 1772 gegründet – es sollte ein traditionsreiches Haus mit einer bewegenden Geschichte werden. Als ihr Mann früh verstarb, übernahm die damals erst 27-jährige Barbe Nicole Clicquot, geborene Ponsardin, das Champagnerhaus Clicquot. Sie wurde so zu einer der ersten Unternehmerinnen der Moderne. Mit Intelligenz, Entschlossenheit und Risikobereitschaft führte sie das Haus zu internationalem Erfolg. Ihr Leitsatz „Nur eine Qualität – die Beste“ beeinflusst bis heute die Geschicke des Hauses. Die Besonderheit der Champagner von Veuve Clicquot beruht auf mehreren Säulen: Die Weinberge von Veuve Clicquot besitzen die außergewöhnliche Durchschnittsklassifikation von 97%. Die daraus gewonnenen Trauben, sowie das große Repertoire an Reserveweinen sind die Basis für die gleichbleibend hohe Qualität der Clicquot-Weine. Der unverwechselbare Stil von Veuve Clicquot wird durch die Dominanz der Pinot Noir-Traube geprägt. Der über 50%ige Anteil dieser Rebsorte verleiht den Champagnern Kraft und Körper, seine ausgeprägte Struktur und seinen unverwechselbaren Charakter.
  • Unser Champagnerpaket besteht aus: 1x Veuve Clicquot Brut Yellow Label | 1x Veuve Clicquot Extra Brut Extra Old  | 1x Veuve Clicquot Rosé  | 1x Veuve Clicquot La Grande Dame 2008 | 1x  Veuve Clicquot Vintage Brut 2012

Über das Produkt

1x Veuve Clicquot Brut Yellow Label

Es sind die jahrgangsunabhängigen Weine – also keine Millésimés – die den Ruf eines Champagnerhauses prägen. Das Haus Veuve Clicquot Ponsardin hat sich deshalb bei der Erschaffung seines Champagners dem Leitspruch „Qualität vor Quantität“ seiner Gründerin verschrieben, um das exzellente Qualitätsniveau zu garantieren. Getreu dieser Leitidee entsteht ein durch Pinot Noir geprägter, ausgewogener und für Veuve Clicquot typischer Champagner, der durch die Eleganz des Chardonnay ergänzt und vom Pinot Meunier abgerundet wird.
 
Die Cuvée
Der Veuve Clicquot Brut bringt den Charakter der Weinberge und die Kontinuität des Veuve Clicquot-Stils beispielhaft zum Ausdruck. Stark geprägt durch den Pinot Noir zeichnet sich dieser Wein durch eine ausgezeichnete Struktur aus, ein typisches Stilmerkmal der Weine dieses Hauses. Der Chardonnay verleiht ihm seine Eleganz und Finesse, die für eine perfekte Ausgewogenheit notwendig sind; die geringe Zugabe des Pinot Meunier rundet die Komposition ab. Der Brut Carte Jaune ist ein Wein von allerhöchster Qualität, mit einem großen Anteil (80%) von Grands und Premiers Crus. Etwa 50 bis 60 verschiedene Crus gehen in die Zusammenstellung ein, sowie 25% - 35%, teilweise sogar bis zu 40% Weine anderer Jahrgänge (vins de réserve). Diese Reserveweine, deren älteste bis zu 9 Jahre als sind, werden separat gelagert, so dass die Besonderheiten der Lagen und der Erntejahre bewahrt werden. So kann jedes Jahr wieder der typische Veuve Clicquot Stil beibehalten werden.

Die Zusammensetzung der Cuvée:

  • 50% bis 55% Pinot Noir
  • 15% bis 20% Pinot Meunier
  • 28% bis 33% Chardonnay

Verkostungsprofil
Der Veuve Clicquot Brut besticht durch seine schöne, goldgelb glänzende Farbe. Er ist kraftvoll und angenehm in der Nase, wo er zunächst fruchtige Nuancen (weiße Früchte und Backobst) entfaltet, die dann nach und nach in Vanille- und Hefeteignoten übergehen. So entsteht eine vollkommene Harmonie zwischen den natürlichen Aromanuancen der Rebsorten (Obstaromen) und den Nuancen, die sich während der Flaschenreifung entwickeln (Gebäcknoten). Die forsche, dynamische Attacke im Mund weicht allmählich einer fruchtigen Harmonie. Dieser Champagner zählt unzweifelhaft zu der Kategorie der gut strukturierten Bruts mit selbstbewusstem Weincharakter. Außerdem besticht er durch seinen bemerkenswerten Abgang, bei dem sich fruchtige und würzige Komponenten die Waage halten.
 
Speiseempfehlung
Dank des optimalen Gleichgewichts zwischen Finesse und Kraft eignet sich der Veuve Clicquot Brut hervorragend als Apéritif oder auch als Begleiter zu Meeresfrüchten und Fisch.

 


1x Veuve Clicquot Extra Brut Extra Old 
 

In der Kunst der Champagnerherstellung spielen Reserveweine eine der wichtigsten und nobelsten Rollen. Sie verleihen den Champagnern eine besondere Komplexität und Vielschichtigkeit, und sind ein elementarer Bestandteil des Hauses Clicquot und dessen Flagschiff Veuve Clicquot Yellow Label. Die Reserveweine zählen zu einem der wertvollsten Vermächtnisse von Veuve Clicquot. Mit dem Champagner Extra Brut Extra Old hat Kellermeister Dominique Demarville einen Champagner kreiert für den er ausschließlich diese ausgezeichneten Reserveweine verwendet hat. Das Ergebnis ist ein Champagner, der die Quintessenz des Yellow Label erforscht und ihn auf eine neue Stufe hebt. Die Jahrgänge der verwendeten Weine reichen zurück bis ins Jahr 1988 und machen den Extra Brut Extra Old zu einem revolutionären Champagner, der das Beste aus fast 30 Jahren Champagnergeschichte in einer Flasche vereint.
 
Die Cuvée

Für den Veuve Clicquot Extra Brut Extra Old wurden ausschließlich Reserveweine aus den Jahren 1988, 1996, 2006, 2008, 2009 sowie 2010 verwendet, die jeweils aufgrund ihrer besonderen Frische, Struktur und Reichhaltigkeit ausgewählt wurden. Dominique Demarville hat diesen Champagner kreiert um die Seele des Yellow Label klar auszudrücken und seine Vielschichtigkeit und Klarheit zu präsentieren.

Nach der Tradition des Hauses Clicquot, welches für eine lange Geschichte und Expertise in der Champagnerherstellung steht, wurden alle für den Extra Brut Extra Old verwendeten Reserveweine mindestens drei Jahre auf der Hefe im Fass gelagert. Zusätzlich wurden alle Flaschen nach der Abfüllung weitere drei Jahre im Weinkeller gelagert, um dem Champagner die Möglichkeit zu geben sich weiter zu entwickeln.

Um die Reichhaltigkeit des Extra Brut Extra Old für den Genießer nicht zu verfälschen, hat der Champagner nur eine sehr niedrige Dosage von 3g/l. Der Extra Brut Extra Old teilt sich die Komplexität, Reichhaltigkeit und Frische mit dem Yellow Label, und bringt diese Merkmale noch klarer zum Ausdruck.

Verkostungsnotiz

Im Glas zeigt sich der Extra Brut Extra Old in einer intensiven Farbe mit goldenen Nuancen. Die sehr feine Perlage formt sich zu einer eleganten Kette.

Der erste Eindruck in der Nase überzeugt durch eine eindrucksvolle Intensität mit Reichhaltigkeit und Facette. Noten von reifem Steinobst und Hefegebäck harmonieren mit einem Duft von kandierten Zitrusfrüchten und werden durch die Clicquot typischen Röstaromen abgerundet.

Im Bouquet präsentiert sich Kraft und Geschmeidigkeit. Die Geschmeidigkeit, auch typisch für Veuve Clicquot, wird unterstützt von einem Temperament der oft ältere Jahrgänge charakterisiert. Der Flaschendruck des Extra Old Extra Brut beträgt im Vergleich zu non-Vintage Champagnern lediglich 4,5 Bar statt 6,0 Bar.

Nach dem ersten Eindruck wird die Struktur des Champagners von drei Säulen getragen, Frische, Mineralität und Klarheit. Am Gaumen vereinen sich diese drei Merkmale zu einem nachhaltigen Abgang mit einem sehr dezenten salzigen Nachhall.

Der Extra Brut Extra Old ist ein sehr wandlungsfähiger Champagner. Durch die Frische eignet er sich perfekt als Aperitif ohne dabei die Fähigkeit zu verlieren mit seiner besonderen Reichhaltigkeit ein ganzes Essen zu begleiten. Diese Flexibilität macht den Champagner zu einem idealen Begleiter für leichte, als auch für opulente Speisen.  

 


1x Veuve Clicquot Rosé 

Genau wie im Jahr 1775, als Veuve Clicquot als erstes Champagnerhaus Rosé Champagner kreierte, sorgte das Haus im Jahr 2004 erneut mit einer herausragenden Innovation für Aufsehen: ein Rosé ohne Jahrgang von Veuve Clicquot. Die neue, subtil-frische Cuvée, die langsam – zunächst in den Köpfen der Veuve Clicquot Önologen – und dann in den Kellern des Hauses herangereift ist, ist eine zusätzliche Bereicherung des Portfolios der Champagner von Veuve Clicquot. Kellermeister Jacques Péters und sein Team wollten als Pendant zum Jahrgangs-Rosé einen Basis Cuvée mit einer köstlichen Komposition von Opulenz und frischer Fruchtigkeit hervorbringen, die den unverwechselbaren, charakteristischen Stil von Veuve Clicquot widerspiegelt.
 
Die Cuvée
Die Struktur der Cuvée entspricht genau der traditionellen Zusammensetzung des Brut Yellow Label, einem Wein von allerhöchster Qualität, mit einem großen Anteil (80%) von Grands und Premiers Crus. Sie besteht aus etwa 50 bis 60 verschiedenen Crus, sowie einem hohen Anteil an Reserveweinen, der 25% - 35%, teilweise sogar bis zu 40% beträgt. Diese Weine, andere Jahrgänge, deren älteste bis zu 9 Jahre alt sind, werden separat gelagert, so dass die Besonderheit der Lagen und der Erntejahre bewahrt werden. So kann jedes Jahr wieder der typische Veuve Clicquot Stil beibehalten werden. Ergänzt wird die Assemblage durch 12% Rotwein aus unseren Pinot Noir-Parzellen im Anbaugebiet Montagne de Reims. Diese Auswahl speziell angebauter, aus dunklen Trauben gewonnener Rotweine, verdankt der Rosé seine wunderbare Balance.
Die Zusammensetzung der Cuvée:

  • 50% bis 55% Pinot Noir
  • 15% bis 20% Pinot Meunier
  • 28% bis 33% Chardonnay

 
Verkostungsprofil
Das besondere an dem Rosé-Farbton ist der reizvolle Glanz. In der Nase zeigt sich dieser Rosé großzügig und fein. Zunächst herrscht das Aroma frischer roter Früchte von Himbeeren, Walderdbeeren, Kirschen und Brombeeren vor, bis sich nach und nach Noten bemerkbar machen, die an Backobst, Biskuit, Hefegebäck, Mandel und Aprikose erinnern. Nach einem frischen Auftakt setzt sich am Gaumen eine fruchtige Harmonie durch. Sein bemerkenswertes Gleichgewicht weist ihn als eleganten aber rassigen Rosé Champagner in der Tradition des Hauses aus. Sein Charme ist unwiderstehlich: Dieser opulente, vollmundige Rosé garantiert ein einzigartiges Sinneserlebnis.
 
Speiseempfehlung
Mit seinem fruchtigen Aroma passt der Veuve Clicquot Rosé hervorragend zu asiatischen Speisen wie Sushi, Sashimi oder gegrilltem Thunfisch. Auch in Kombination mit raffinierten Gewürzen (Vanille, Ingwer, Jamaikanischer Pfeffer), rauchigen Gerichten und Desserts aus roten Früchten macht der Rosé eine gute Figur.

 



1x Veuve Clicquot La Grande Dame 2008

Die Reflektion des Veuve Clicquot Terroirs

Die Geschichte

Kreiert im Jahr 1962 und in 1972 zur Feier des zweihunderjährigen Bestehens des Hauses eingeführt, ist der Wein La Grande Dame 2008 eine Hommage an Madame Clicquot, als auch ein Spiegelbild des Terroirs von Veuve Clicquot ist. Der Stil der Grande Dame lässt sich durch folgende Wörter beschreiben: Frische, Seidigkeit, Eleganz und Mineralität. Auf der Suche nach Perfektion enthüllt Dominique Dermarville, der Kellermeister Veuve Clicquots, mit diesem neuen Jahrgang seine allererste La Grande Dame Kreation: La Grande Dame 2008.
Kreiert im Jahr 1962 und in 1972 zur Feier des zweihunderjährigen Bestehens des Hauses eingeführt, ist der Wein La Grande Dame 2008 eine Hommage an Madame Clicquot, als auch ein Spiegelbild des Terroirs von Veuve Clicquot ist. Der Stil der Grande Dame lässt sich durch folgende Wörter beschreiben: Frische, Seidigkeit, Eleganz und Mineralität. Auf der Suche nach Perfektion enthüllt Dominique Dermarville, der Kellermeister Veuve Clicquots, mit diesem neuen Jahrgang seine allererste La Grande Dame Kreation: La Grande Dame 2008.

Die Cuvée
Das Frühjahr 2008 war kühl und regnerisch. Dank eines ebenfalls kühlen, aber trockenen Sommers reiften die Trauben unter hervorragenden Bedingungen. Es wurden mehrere Faktoren berücksichtigt, um 2008 zur Grande Dame Cuvée zu machen, die die Tradition und das Streben des Hauses nach Exzellenz respektiert: die außergewöhnliche Qualität der Trauben und vor allem eine ausdrucksstarke Säure, die an andere außergewöhnliche Jahrgänge von Veuve Clicquot wie 1995, 1985 und 1979 erinnert.
La Grande Dame 2008 ist eine exklusive Assemblage aus 6 der 8 historischen Grands Crus des Hauses. Die Cuvée besteht aus 92% Pinot Noir (Aÿ, Ambonnay, Bouzy, Verzy, Verzenay) und 8% Chardonnay (Le-Mesnil-sur-Oger).
Als ständiges Markenzeichen des Hausstils liefert die Dominanz des Pinot Noir die Struktur, die so typisch für Veuve Clicquot ist. Für diesen spezifischen Jahrgang der Grande Dame 2008 wurde der Anteil des Pinot Noir jedoch auf ein neues Niveau gehoben (92%) - von Dominique Dermarville - eines der höchsten, das es je bei Veuve Clicquot gab - als wahres Zeugnis des Erbes von Madame Clicquot und als Anerkennung ihrer Vorliebe für Struktur und Stärke.
Dominique Demarville erklärt: „Meine Vision ist es, La Grande Dame in Richtung der Finesse und Eleganz zu bringen, die der Pinot Noir uns in diesen Grands Crus bietet. In gewisser Weise ist dies der Veuve Clicquot Twist: Tiefe und Seidigkeit mit Leichtigkeit und Eleganz in dieser außergewöhnlichen Cuvée zu verbinden.“
Gemäß der Tradition und den Standards des Hauses wird die Cuvée seit 10 Jahren in den jahrhundertealten Kellern von Veuve Clicquot gelagert.

Die Verkostung
Optisch ist die helle Goldfarbe der Grande Dame 2008 hervorzuheben. In der Nase zeigt sich zuerst ein luftig und zarter Charakter. Danach präsentieren sich Noten von Trockenfrüchten (Mandeln, Feigen, Aprikosen), reifen weißen Früchten (Birnen) und schließlich subtile Röstnoten von Haselnuss und Praline. Diese köstlichen Gebäcknoten bilden ein gutes Gleichgewicht mit der Frische und Klarheit der Mischung. Am Gaumen ist der Auftakt stark und raffiniert. La Grande Dame 2008 verleiht jungen Früchten eine seidige Textur, die von Zitrus- und roten Früchten (Kirsche) getragen wird. Der Pinot Noir, die Handschrift des Veuve Clicquot-Stils, glänzt durch seine Frische, Mineralität und Kraft. La Grande Dame 2008 ist eine perfekte Kombination aus Komplexität, Struktur und Stärke.
Sie vereint sich zu einem eleganten und perfekten Gleichgewicht von Frische und Struktur, das durch die perfekte Dosierung (6 g/l) unterstrichen wird.
La Grande Dame 2008 hat zweifellos ein erstaunliches Alterungspotential.

Speiseempfehlung
Veuve Clicquots La Grande Dame 2008 ist ein großartiger Wein für die Gastronomie. Diese Cuvée passt hervorragend zu Austern, Fischtartar, Meeresfrüchten oder sogar Huhn mit Sesam.



1x  Veuve Clicquot Vintage Brut 2012 

Ausgezeichnet durch seine aromatische Intensität und die charakteristische Struktur von Veuve Clicquot, präsentieren wir den 66. Jahrgang dieser wegweisenden Maison, die vor mehr als 200 Jahren den ersten bekannten Jahrgangschampagner kreierte. Trotz der schwierigen Witterungsbedingungen wurden im Jahr 2012 außergewöhnliche Früchte geerntet. Und so wurde dieser Jahrgang – der einzigartige Ausdruck dieses besonderen Jahres – geboren. Frisch und zart in der Nase, mit einem lebendigen, ausgewogenen Geschmack, kann er jetzt oder über Jahre hinweg genossen werden


Die Cuvée
Wie bei jedem Vintage Champagner, dominiert Pinot Noir mit 61% die Assemblage. Er entspringt den Grands und Premiers Crus Lagen hauptsächlich im Süden der Montagne de Reims und der Marne Valley: Ambonnay, Bouzy, Tauxieres, Avenay und Aÿ. Die Nordregion der Montagne de Reims wirkt auch mit: Verzy, Verzenay und Ludes. Der Chardonnay stammt voll und ganz aus der Côte des Blancs (Mesniul sur Oger, Oger, Vertus) und beträgt 34%. Der Meunier kommt aus der Montagne de Reims (Ludes) und der Marne Valley ( Dizy) und vervollständigt die Vermählung mit 5%.

Die Verkostung

  • Die klare, goldschimmernde Farbe erstrahlt in dem anhaltenden Tumult aus feinen Perlen.
  • Im Aroma frisch, elegant und raffiniert. Zitrusdüfte und Steinobst wie Pfirsich und Marille deuten sich zunächst an der Nase frisch an, gefolgt von delikaten, warmen Aromen von Süßgebäck (Mirabellen, Pflaumenkuchen); eine feine Verbindung aus Frische und Tiefe.
  • Am Gaumen verwandelt sich der frische, lebendige und reine Auftakt kraftvoll und strukturiert, der durch die Mineralität des Pinot Noir ein harmonisches Echo in der aromatischen Frische leich kandierter Zitrusfrüchte (Zitrone) findet, die im Abgang durch einen Hauch von Röstnoten und Trockenfrüchten (Aprikosen) zusätzlich überraschen. Der Vintage 2008 ist die perfekte Kombination aus Kraft, Frische und Finesse, und endet mit einem unglaublich langen Abgang.

Über Feinste Weine

Details zum Artikel

Land: Frankreich

Region: Champagne

Jahrgang: 0

Geschmack: trocken

Inhalt:

Alkoholgehalt: 12% vol.

Trinktemperatur: 8 - 12u00b0 C

Art: Wein

Rebsorte(n): 50% bis 55% Pinot Noir 15% bis 20% Pinot Meunier 28% bis 33% Chardonnay

Auszeichnungen:


Allergene:


Hersteller: Feinste Weine c/o WBK Weinbau u00b7 Weinkontor Glatt, Bu00fcrchleweg 2, 79241 Ihringen Deutschland


Inverkehrbringer: Feinste Weine c/o WBK Weinbau u00b7 Weinkontor Glatt, Bu00fcrchleweg 2, 79241 Ihringen Deutschland